Das Zeiterfassungs-Terminal iPoint Pro

1x1 TIME Zeiterfassungsterminal iPoint Pro II

So schick und einfach zu bedienen,
wie ein Tablet, so zuverlässig,
schnell und verfügbar
wie ein Terminal.

Made in Germany

Intuitive & einfache Bedienung: Beim iPoint II machen kleine Details den großen Unterschied. Das 7′′ kapazitive Touchscreen-Display mit Multitouch-Funktion bietet eine einfachere und genauere Bedienung. Die Bedienoberfläche ist so gestaltet, dass der Anwender, der ein Smartphone oder Tablet nutzen kann, sich auch hier sofort mühelos zurecht findet. Verglichen mit einem herkömmlichen Tablet ist der iPoint II fest montiert und bietet darüber hinaus die Möglichkeit sich über RFID zu identifizieren.

Leistungsstark: Der iPoint II ist mit einem Quad-Core-Prozessor ausgestattet, der eine starke Rechenleistung bei minimalem Stromverbrauch liefert. Das True Colour Farbdisplay (24 Bit) bietet eine gute Anzeigequalität und alle Informationen werden auch bei hoher Umgebungshelligkeit scharf und kontrastreich dargestellt. Die Stromversorgung erfolgt über Power-over-Ethernet (PoE). Ebenfalls ist der Betrieb über ein separates Netzteil möglich.

Einfache Integration
Der iPoint II lässt sich mühelos in das bestehende IT-Netzwerk integrieren und die Ethernet-Verbindungsoptionen sorgt für eine hohe Benutzerfreundlichkeit und Produktivität.

Einsatzmöglichkeiten
Der iPoint II bietet eine attraktive Infrastruktur für viele unterschiedliche Anwendungsbereiche. So können mit diesem Terminal - neben der reinen Erfassung von Arbeitszeiten - Kostenstellenwechsel, Projektzeiten und Urlaubsanträge einfach, effizient und fehlerfrei eingegeben werden.

Der iPoint II ist für Unternehmen konzipiert, die Wert auf Innovation und Zukunftssicherheit legen.

Sicherheit: Im Offline-Fall, das heisst es fehlt die Verbindung zur Server Anwendung, können die Arbeitszeiten weiterhin am Terminal erfasst werden. Die gestempelten Zeiten werden im iPoint II Terminal gesichert und sobald das Terminal wieder online ist, werden diese automatisch an die Zeiterfassung übertragen, verarbeitet und stehen in Arbeitszeitkonten zur Verfügung.

Zur Authentifizierung am Terminal werden berührungslose RFID Transponder verwendet. Sie ersetzen die bekannte Stempelkarte. Durch die Tatsache, dass der Mitarbeiter sich zunächst mit seinem Ausweis oder Schlüsselanhänger identifiziert, können auch personenbezogene Informationen, wie z.B. Gleitzeitsaldo und Urlaubsstatistik angezeigt werden.

Attraktives Preis-Leistungsverhältnis
Das neue Terminal iPoint II ist ab 790,00 EUR zzgl. MwSt. erhältlich.

Technische Daten:

  • Abmessungen: 11,3 x 24 x 9 cm (BHT)
  • Betriebstemperatur: -10°C ~ 40°C
  • Betrieb über: Power of Ethernet (PoE) oder separates Netzteil möglich
  • 7 Zoll Touch-Display, (800x480) - kapazitiv
  • Multi-Touch-Display
  • Standardmäßige Ethernet Schnittstelle 10/100
  • Festplatte: 4GB Micro SD
  • Nicht für den Außeneinsatz geeignet

Terminal iPoint II

Qualität made in Germany

So schick und einfach zu bedienen, wie ein Tablet, so zuverlässig, schnell und verfügbar wie ein Terminal.

1x1 TIME Zeiterfassungsterminal iPoint II

Intuitive & einfache Bedienung:
Beim iPoint II machen kleine Details den großen Unterschied. Das 7′′ kapazitive Touchscreen-Display mit Multitouch-Funktion bietet eine einfachere und genauere Bedienung. Die Bedienoberfläche ist so gestaltet, dass der Anwender, der ein Smartphone oder Tablet nutzen kann, sich auch hier sofort mühelos zurecht findet. Verglichen mit einem herkömmlichen Tablet ist der iPoint II fest montiert und bietet darüber hinaus die Möglichkeit sich über RFID zu identifizieren.

Leistungsstark:
Der iPoint II ist mit einem Quad-Core-Prozessor ausgestattet, der eine starke Rechenleistung bei minimalem Stromverbrauch liefert. Das True Colour Farbdisplay (24 Bit) bietet eine gute Anzeigequalität und alle Informationen werden auch bei hoher Umgebungshelligkeit scharf und kontrastreich dargestellt. Die Stromversorgung erfolgt über Power-over-Ethernet (PoE). Ebenfalls ist der Betrieb über ein separates Netzteil möglich.

Einfache Integration
Der iPoint II lässt sich mühelos in das bestehende IT-Netzwerk integrieren und die Ethernet-Verbindungsoptionen sorgt für eine hohe Benutzerfreundlichkeit und Produktivität.

Der iPoint II ist für Unternehmen konzipiert, die Wert auf Innovation und Zukunftssicherheit legen.

Sicherheit: Im Offline-Fall, das heisst es fehlt die Verbindung zur Server Anwendung, können die Arbeitszeiten weiterhin am Terminal erfasst werden. Die gestempelten Zeiten werden im iPoint II Terminal gesichert und sobald das Terminal wieder online ist, werden diese automatisch an die Zeiterfassung übertragen, verarbeitet und stehen in Arbeitszeitkonten zur Verfügung.

Zur Authentifizierung am Terminal werden berührungslose RFID Transponder verwendet. Sie ersetzen die bekannte Stempelkarte. Durch die Tatsache, dass der Mitarbeiter sich zunächst mit seinem Ausweis oder Schlüsselanhänger identifiziert, können auch personenbezogene Informationen, wie z.B. Gleitzeitsaldo und Urlaubsstatistik angezeigt werden.

Attraktives Preis-Leistungsverhältnis
Das neue Terminal iPoint II ist ab 790,00 EUR zzgl. MwSt. erhältlich.